NEWS

BENEFIZAUKTION Zugunsten des Vereins der Freunde und Freundinnen der Wiener Kunstschule– im Rahmen der Vienna Art Week 2014

VORBESICHTIGUNG: 1060 Wien, Esterhazygasse 29/im Hof
Vernissage: 12.11.2014, 19 Uhr

Öffnungszeiten: 13.11.2014, 15 – 19 Uhr, 14.11.2014, 15 – 19 Uhr
Anmeldung unter institut.kunstfoerderung@gmx.at

AUKTION: Mittwoch, 19. November 2014
Beginn 15 Uhr (Einlass 13 Uhr)
Akademie der bildenden Künste Wien , 1010 Wien, Schillerplatz 3, Souterrain Anatomiesaal


Teilnehmende KünstlerInnen:
Sherine Anis, Anna Ceeh, Albert Cerny, Anemona Crisan, Rainer Fussgänger, Vasilena Gankovska, Lia Gulua, Lia Halloran, Monika Hinterberger, Udo Hohenberger, Mirjana Hrdlicka, Anna Khodorkovskaya, Karl Kilian, Darina Kmetova, Julia Maurer, Panos Papadopoulos, Astrid Rausch, Hans Scheirn, Stylianos Schicho, Toni Schmale, Ekaterina Shapiro-Obermair, Stinkfish, Kamen Stoyanov, Miha Strukelj, Sugar Plum, Reinhard Trinkler, Salvatore Viviano, Marianne Vlaschits, Christina Zauner.

PODIUMSDISKUSSION
Mittwoch, 19. November 2014, 19 Uhr
Akademie der bildenden Künste Wien , 1010 Wien, Schillerplatz 3, Souterrain Anatomiesaal

Univ.Prof.Dr. Konrad Paul Liessmann, DI Heidrun Primas, Prof. Michael W. Schneider und Dr. Thomas Waibel diskutieren über Freiheit und Vielfalt der Kunstausbildung.
Moderation Dr. Michael Wimmer.

Der Erlös der Auktion wird für den Erhalt der gesamten schulischen Infrastruktur verwendet, um der Wiener Kunstschule 2015 die benötigte Zeit zu geben, ein bereits bestehendes neues innovatives Konzept weiter auszubauen und umzusetzen, sowie den jetzigen Schulstandort im 15 Bezirk für 2015 zu sichern.

>> Dorotheum online Auktionskatalog


ANEMONA CRISAN
Die Anatomie des Raums / The Anatomy of Space


Die vorliegende Monografie zeichnet die Entwicklung der österreichisch-rumänischen Künstlerin Anemona Crisan vom Tafelbild zur raumgreifenden Installation nach. Sie zeigt Crisans eigenwillige Wahrnehmung der Beziehung von Körper und Raum: Ihre Zeichnungen expandieren in den Raum, nehmen ihn in Besitz und umfangen den Betrachter. In ihren Arbeiten auf Papier, Leinwand und in raumgreifenden Installationen bedient sie sich einer prägnanten Linienführung, die mit stilisierten anatomischen Elementen den Raum neu definiert.

Herausgeber: Conny Cossa
Mit Textbeiträgen von: Conny Cossa, Elisabeth Priedl and Jacek Malinowski

Hardcover, 30 x 24 cm, 112 Seiten.
ISBN: 978-3-86678-985-2
Sprachen: deutsch / englisch
>> ansehen / bestellen




Zacheta – Narodowa Galeria Sztuki, Warschau

Kuratiert von Jacek Malinowski
Zacheta – Narodowa Galeria Sztuki, Warschau
www.zacheta.art.pl
In Kooperation mit dem Österreichischen Kulturforum Warschau.